Startseite | JAROCCO
Fort- und Weiterbildungen | JAROCCO
 

Hochschule Ruhr West bietet ersten Masterstudiengang an: „Modellierung Technischer Systeme“

Termin: 01.04.2011

Veranstaltungsort:

Mülheim an der Ruhr

Beschreibung:

Die Hochschule Ruhr West (HRW) beginnt das Sommersemester 2011 mit einer Neuerung: der erste Masterstudiengang „Modellierung Technischer Systeme“ startet unter der Studiengangsleitung von Prof. Dr. Jörg Himmel. Der Abschluss Master of Science (M.Sc.) – ein hoher Grad der Qualifizierung. „Einen so forschungsorientierten und gleichzeitig praxisbezogenen Masterstudiengang in kürzester Zeit aufzusetzen, finde ich eine hervorragende Leistung“, lobte Prof. Eberhard Menzel, Präsident der HRW, die Motivation und den Enthusiasmus der beteiligten Wissenschaftler. „Mit dem Abschluss sind die Absolventen und Absolventinnen sehr gut qualifizierte Fachkräfte für die Unternehmen dieser Region“, so Menzel weiter. Denn einerseits ist ein Masterstudium forschungsorientierter und deshalb mit mehr Theorieanteilen ausgestattet als das Bachelorstudium, andererseits gilt auch für diesen Studiengang der anwendungsbezogene Ansatz der HRW.

Inhalte:

Basis für den HRW Masterstudiengang sind Kenntnisse aus den Bachelorstudiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbaren Studiengängen. Naturwissenschaftler beispielsweise können ihr Wissen in einem Master vertiefen, um in der Forschung bessere Chancen zu haben.
Das Masterstudium gliedert sich in drei Blöcke: Grundlagen und technisch-physikalische Hintergründe, Systemtheorie und Modellbildung sowie rechnergestützte Simulationsverfahren, Numerik und Visualisierung.

„Der Studiengang wird sich durch eine hohe Betreuungsintensität auszeichnen, denn nur maximal 20 Studierende pro Jahrgang lassen wir zu“, erläutert Prof. Jörg Himmel. „Wir vermitteln Kompetenzen verschiedener Fachdisziplinen wie Physik, Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau. Verknüpfen dabei interdisziplinäre Forschung, Lehre und Praxis. Doch auch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie der Umgang mit Medien- und Präsentationstechniken, Team-, Kooperations-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeiten kommen nicht zu kurz“, so Himmel weiter.

Ziele:

Ziel des Masterstudiengangs ist es, Fachkräfte für einen sehr spezifischen Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Zum Beispiel für den kapitalintensiven System- und Anlagenbau: energietechnische und großchemische Anlagen, Werkzeugmaschinen oder Automobilindustrie. Im internationalen Vergleich nimmt Deutschland hier eine Spitzenposition ein, begründet durch hohe Innovationsraten, hohe Komplexität und Qualität. Um bereits im Vorfeld die Möglichkeiten und auch die Grenzen von Veränderungen, Verbesserungen oder auch Neuentwicklungen beurteilen zu können, arbeiten Unternehmen mit computergestützten Entwicklungs- und Simulationsverfahren. Hier können die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs „Modellierung technischer Systeme“ als Fachkräfte eingesetzt werden. Ihre Aufgabe: die Zielgenauigkeit und somit den strategischen Wert von Simulationen und Computermodellen weiter zu verbessern oder sogar herunterskalierte physische Modelle zu erstellen. Unternehmen können ihre Produkte und Leistungen besser, wirtschaftlicher und auch schneller auf die Zielanwendung hin maßschneidern.

Zielgruppe:

Zulassungsvoraussetzung für den Masterstudiengang ist ein mit Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering abgeschlossenes Maschinenbau-, Elektrotechnik- oder naturwissenschaftliches Studium mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5. Die Bewerbungsphase beginnt sofort und endet am 15. Januar 2011. Weitere Informationen finden Sie unter www.hochschule-ruhr-west.de.

Über die Hochschule Ruhr West
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine staatliche Fachhochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Ruhrgebietsstädten Mülheim an der Ruhr und Bottrop. Der fachliche Schwerpunkt liegt auf den MINT-Fächern – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Im Studienangebot sind die Bachelorstudiengänge Angewandte Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Elektrotechnik, Maschinenbau (auch dual) und Wirtschaftsingenieurwesen-Energiesysteme. Zum Sommersemester 2011 startet der Masterstudiengang „Modellierung technischer Systeme“.
URL dieser Pressemitteilung: http://idw-online.de/pages/de/news400497

Kategorien:

Anbieter:

Hochschule Ruhr West (HRW)
Brunshofstraße 12
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 30246-0

arrow_backup zurück


arrow_down weitere Seminare der Kategorie
arrow_down weitere Seminare des Anbieters
Online-Informationsveranstaltung der School of International Business and Entrepreneurship: Berufseinstieg plus Studium plus Gehalt
Die SIBE lädt alle Interessierten unserer Steinbeis-Master-Programme (Double Degree M.A./MBA & M.Sc./MBA, ...
Masterstudiengang „Krankenhauspharmazie“ an der Dresden International University
Am 10.10.2011 startet der neue berufsbegleitende Masterstudiengang „Krankenhauspharmazie“ an der ...
RUB und Kültür Universität Istanbul bieten gemeinsamen Master an: Deutsches, türkisches und internationales Wirtschaftsrecht
Einen einzigartigen gemeinsamen Masterstudiengang „Deutsches, türkisches und internationales Wirtschaftsrecht“ ...
Indologie: Neuer Master-Studiengang „Karnataka Studies“ in Planung
Studierende mit Interesse an Indien können sich freuen: Zum Wintersemester 2011/12 starten die Indologen ...
Neuer Studiengang in Medizinisch-Technischer Informatik an der Hochschule Reutlingen
Die Hochschule Reutlingen wird zum kommenden Wintersemester 2011/12 einen neuen Bachelor Studiengang ...
Deutschlands ersten Master-Studiengang Kulturvermittlung in Hildesheim studieren
Im Herbst 2011 startet an der Stiftung Universität Hildesheim der erste Masterstudiengang Kulturvermittlung ...
Universität Rostock startet bundesweit einzigartigen Masterstudiengang Technische Kommunikation
Die Universität Rostock startet erstmals im Oktober 2011 den weiterbildenden Masterstudiengang Technische ...
Ethik der Textkulturen: ein interdisziplinäres Master-Angebot für engagierte Geisteswissenschaftler
Zum Wintersemester 2011/2012 können sich qualifizierte Studierende geisteswissenschaftlicher Disziplinen ...
Experte werden in der Wissenschaftskommunikation (M.A.): Master-Studiengang der Hochschule Bremen
Der berufsbegleitende Master-Studiengang Wissenschaftskommunikation startet in die nächste Runde: Zum ...
Menschenbild und Werte in christlicher Perspektive - Neuer Master-Studiengang an der Uni Regensburg
Nicht nur im Feld der Bachelor-Studiengänge rüstet die Universität Regensburg im kommenden Sommersemester ...

arrow_up alle Seminare der Kategorie