Startseite | JAROCCO
Fort- und Weiterbildungen | JAROCCO
 

Universität Göttingen: neuer interdisziplinärer englischsprachiger Masterstudiengang "Crop Protection" (Kulturpflanzenschutz)

Termin: 01.10.2010

Veranstaltungsort:

Göttingen

Beschreibung:

Zwei Drittel der Welternte werden durch Krankheiten und Schädlinge bedroht, ein Drittel davon kann durch Pflanzenschutzmaßnahmen vor dem Verlust bewahrt werden. „Crop Protection“ (Kulturpflanzenschutz) heißt ein neuer englischsprachiger Masterstudiengang an der Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Göttingen. Das interdisziplinäre Programm beschäftigt sich mit Schäden an Kulturpflanzen, wie man sie begrenzen kann und welche Bedeutung dieser Pflanzenschutz für die Gesellschaft und die Umwelt hat. „Crop Protection“ startet zum Wintersemester 2010/2011 mit 20 Studienplätzen.

Inhalte:

Der Studiengang vereint die Fachgebiete, die sich mit dem Auftreten und den Folgen von Krankheitserregern und Schädlingen an Kulturpflanzen befassen. Zudem stehen die Entwicklung und Anwendung von effizienten vorbeugenden und therapeutischen Bekämpfungsmaßnahmen auf dem Programm sowie deren Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft. Die Studierenden können aus einem reichhaltigen Modulangebot aus den Bereichen Phytopathologie, Entomologie, Virologie, Biotechnologie, Pflanzenzüchtung, Agrartechnik, Toxikologie und Agrarökonomie wählen.

Zielgruppe:

Zulassungsvoraussetzung ist ein Bacherlorabschluss in den Agrarwissenschaften oder einem anderen Fach der Pflanzenwissenschaften. Die Bewerbungsfrist läuft am 15. Juli 2010 ab.

Bemerkung:

Die Fakultät kooperiert in dem Programm mit staatlichen Einrichtungen der Agrarforschung und mit Unternehmen aus der Wirtschaft, um Studierenden einen attraktiven Praktikumsplatz zu vermitteln oder bei Lehrveranstaltungen. So können die Studierenden frühzeitig ihre Studieninhalte auf die aktuellen Anforderungen im nationalen und internationalen Berufsfeld Pflanzenschutz ausrichten. Absolventen sind qualifiziert für internationale Fach- und Führungsaufgaben in der Agrarforschung, in Industrie und Ministerien, internationalen Organisationen oder im Umweltschutz. Informationen zum Studiengang stehen im Internet unter der Adresse http://www.uni-goettingen.de/de/135654.html.

Kontaktadressen:
Dr. Susanne Weigand
Koordinatorin Crop Protection
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Agrarwissenschaften
Grisebachstraße 6, 37077 Göttingen
Telefon (0551) 39-3724, Fax (0551) 39-3706
E-Mail: susanne.weigand@agr.uni-goettingen.de
Internet: http://www.agrar.uni-goettingen.de

Prof. Dr. Andreas von Tiedemann
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Agrarwissenschaften
Department für Nutzpflanzenwissenschaften
Grisebachstraße 6, 37077 Göttingen
Telefon (0551) 39-3700, Fax (0551) 39-3706
E-mail: atiedem@gwdg.de
Internet: http://www.phytopathology.uni-goettingen.de

Kategorien:

Anbieter:

Georg-August-Universität Göttingen
Dr. Susanne Weigand
Koordinatorin Crop Protection, Fakultät für Agrarwissenschaften
Grisebachstraße 6
37077 Göttingen
Telefon: 0551) 39-3724
Fax: (0551) 39-3706
E-Mail: susanne.weigand@agr.uni-goettingen.de

arrow_backup zurück


arrow_down weitere Seminare der Kategorie
arrow_down weitere Seminare des Anbieters
Regulierungsmanager (FH)
Kaum eine andere Branche in Deutschland unterliegt einer strengeren Regulierung als der Betrieb von Energiever-sorgungsnetzen. ...
Techniker/in (FH) für erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe
Sie sind beruflich damit betraut, den Einsatz erneuerbarer Energien zu bewerten bzw. zu planen - oder ...
Techniker/in (FH) für erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe
Sie sind beruflich damit betraut, den Einsatz erneuerbarer Energien zu bewerten bzw. zu planen - oder ...
Kommunaler Energiewirt (FH)
Durch die Energiewende bietet sich den Kommunen die Möglichkeit, zukunftsfähige „energetische“ ...
Ärzte ohne Grenzen bietet kostenfreie Online-Präsentation über die Möglichkeiten der Mitarbeit für alle Berufsgruppen am 15. März 2016
Sie interessieren sich für die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen? Vielleicht wollen Sie sogar selbst in ...
Didaktik der Umweltbildung
Das Modul richtet sich an Interessent/innen und Multiplikator/innen aus dem Bereich Umweltbildung und ...
Ökosystemarer Umweltschutz
Um einen verantwortlichen Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen dauerhaft zu gewährleisten, ist ...
Ökologische Waldbewirtschaftung
Die Weiterbildung zum Thema "Ökologische Waldbewirtschaftung" macht Sie mit den Grundlagen des modernen ...
Technischer und integrativer Umweltschutz
Das Modul richtet sich an Mitarbeiter von Umweltbehörden, Ingenieur- und Planungsbüros sowie Interessierte, ...
Zertifikatskurs »Garten & Gesundheit – Gartentherapie«
Gartentherapie ist eine neuartige Therapieform, bei der Pflanzen und Gartenaktivitäten gezielt zur Stärkung ...

arrow_up alle Seminare der Kategorie