Startseite | JAROCCO
Fort- und Weiterbildungen | JAROCCO
 

Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen

Termin: 01.10.2013

Beschreibung:

Kulturmanager, Medienmanager sowie Manager von Non-Profit-Organisationen bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen Notwendigkeit zum ökonomischen Handeln und internen Unternehmenszielen, die meist einem öffentlichen Auftrag folgen. Dies verlangt besondere Verfahren und Methoden des Kulturmanagements beziehungsweise Managements von Non-Profit-Organisationen. Diese vermittelt das Fernstudium „Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen“, das vom DISC seit 2008 angeboten wird.

Der Master-Fernstudiengang vermittelt durch das Kennenlernen und die wissenschaftliche Reflexion wesentlicher Grundlagen, Theorien und Konzepte sowie deren Umsetzung in die Praxis das erforderliche Wissen und die Kompetenz für die erfolgreiche Führung solcher Organisationen. Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad „Master of Arts“ (M.A.) ab.

Inhalte:

Einführung in das Kulturmanagement, Medien und Kommunikation, Konzepte und Werkzeuge des Kultur- und Non-Profit-Organisationsmanagements, Personalmanagement und Unternehmenskommunikation, Rechtliche Grundlagen, Kostenrechnung und Öffentliche Finanzwirtschaft, Selbst- und Projektmanagement, Kunstkommunikation und Interkulturelle Kommunikation.

Zielgruppe:

Der zweijährige, akkreditierte Master-Fernstudiengang richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit mindestens einjähriger Berufserfahrung sowie an beruflich Qualifizierte mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung (Zugang per Eignungsprüfung). Insbesondere wendet sich dieses Studium an Mitarbeiter, die eine Managementfunktion in Kultur-, Non-Profit- und Medienorganisationen innehaben und an Personen, die eine solche Position anstreben und sich dafür qualifizieren möchten.

Die aktuellen Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte der DISC Homepage unter www.zfuw.de.

Bemerkung:

Zulassungsvoraussetzungen:

a) Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) und Berufstätigkeit
b) ohne ersten Hochschulabschluss bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung mit Eignungsprüfung

Berufstätigkeit
Für a) ist eine mind. einjährige qualifizierte Berufserfahrung nach dem Erststudium erforderlich. Umfasst das abgeschlossene Erststudium weniger als 210 ECTS-Punkte, ist für den erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums zusätzlich 1 Jahr einschlägige Berufstätigkeit spätestens bis zum Studienabschluss nachzuweisen. Pro Jahr einschlägiger Berufstätigkeit, die zeitlich nach dem Erststudium liegen muss, können den betreffenden Studierenden 30 ECTS-Punkte angerechnet werden, was gleichzeitig das Maximum der Anrechnungsmöglichkeit darstellt. Näheres regelt die Prüfungsordnung.

Für b) muss die mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung durch die Tätigkeit in einer oder in mehreren Kultur- oder Non-Profit-Organisation(en) erworben worden sein.

Eignungsprüfung
Für b): Durch die Eignungsprüfung soll festgestellt werden, ob die berufliche Qualifikation und die fachliche Voraussetzung der Bewerber/innen mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums vergleichbar sind.

Die Eignungsprüfung erfolgt in drei Schritten: 1. Einreichen der Bewerbungsunterlagen, 2. schriftliche Prüfung und 3. mündliche Prüfung (an der TU Kaiserslautern).

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Eignungsprüfung finden Sie auf der Homepage des DISC unter www.zfuw.de.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dr. Dorit Günther
Tel.: 0631/205-5023 Fax: -4940
E-Mail: d.guenther@zfuw.uni-kl.de

Kosten:

Abschluss: Master of Arts / Dauer: 4 Semester (berufsbegleitend) / Kosten: zzt. 850,– ‘ zzgl. 90,– ‘ Sozialbeitrag, Gesamt 940,– ‘ pro Semester, einmaliges Entgelt für die Masterprüfung in Höhe von zzt. 500,– ‘ (Kosten für die Anreise zu Präsenzveranstaltungen sowie Übernachtungskosten sind nicht enthalten). Das Studienentgelt unterliegt nicht der MwSt. und ist steuerlich absetzbar.

Kategorien:

Anbieter:

Logo Anbieter

Technische Universität Kaiserslautern Kurzprofil Kurzprofil
Homepage: www.zfuw.de

arrow_backup zurück


arrow_down weitere Seminare der Kategorie
arrow_down weitere Seminare des Anbieters
Ärzte ohne Grenzen bietet kostenfreie Online-Präsentation über die Möglichkeiten der Mitarbeit am 28. September 2016
Sie interessieren sich für die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen? Vielleicht wollen Sie sogar selbst in ...
Ärzte ohne Grenzen bietet kostenfreie Online-Präsentation über die Möglichkeiten der Mitarbeit für alle Berufsgruppen am 15. März 2016
Sie interessieren sich für die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen? Vielleicht wollen Sie sogar selbst in ...
Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Fachhochschule Köln
Der viersemestrige Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Master in Library and ...
Europäisches Umweltrecht nach Inkrafttreten des Lissabon-Vertrages - Weiterbildung an der Universität in Koblenz
das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung der Universität Koblenz-Landau bietet auch ...
BWL für Geisteswissenschaftler
Grund- und Expertenkurse (3 bzw. 5 Monate) vermitteln Fachwissen in: Strategische Unternehmensführung, ...
Masterstudiengang Soziale Arbeit, Schwerpunkt Familie
FH-Potsdam eröffnet Zugang zum höheren Dienst, Studiengang qualifiziert für Promotionsvorhaben u. ...
Aufbaustudiengang Europäische Integration/European Studies
viersemestriges Masterprogramm der Leibniz Universität Hannover mit dem Ziel, die Teilnehmer zu Europaexperten ...
Masterstudiengang Nonprofit Management & Governance
viersemestriger Studiengang des Centrums für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Uni Heidelber ...
Masterstudiengang Mediation
postgradualer Studiengang der Europa-Universität Frankfurt/Oder, drei Semester ...
MBA in Management
postgradualer Studiengang der Hochschule Niederrhein, Regelstudienzeit sind vier Semester, berufsbegleitend ...

arrow_up alle Seminare der Kategorie