AGB | JAROCCO
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Das Unternehmen mit Sitz in Berlin bietet im Internet unter jarocco.de – im folgenden JAROCCO – genannt – Dienstleistungen für Bewerber und Unternehmen an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für Arbeitnehmer/Bewerber – im folgenden Nutzer genannt – maßgeblich, die die Leistungen von JAROCCO in Anspruch nehmen. Sie gelten für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen JAROCCO und den Nutzern. Mit der Anmeldung als Nutzer bei JAROCCO akzeptieren Sie verbindlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Website jarocco.de (im Folgenden die AGB genannt). Die AGB gelten für die Dauer der Nutzung und Geschäftsbeziehung. Sollte eine Klausel im Sinne des § 307 ff. BGB unwirksam sein, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Vertragspartner sind im Rahmen des Zumutbaren nach Treu und Glauben verpflichtet, eine unwirksame Bestimmung durch eine ihrem wirtschaftlichen Erfolg gleichkommende wirksame Regelung zu ersetzen, sofern dadurch keine wesentliche Änderung des Vertragsinhaltes herbeigeführt wird; das gleiche gilt, falls ein regelungsbedürftiger Sachverhalt nicht ausdrücklich geregelt ist. Alle Nebenabreden zu diesen AGB bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Des Weiteren ist JAROCCO jederzeit berechtigt, diese AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen.

I. Gegenstand

Unter www.jarocco.de wird ein Informationsservice für Nutzer mit akademischen Abschluss und Unternehmen zur Verfügung gestellt. Gegenstand dieser AGB sind Produkte und Dienstleistungen für Nutzer sowie weitere Leistungen zu Bewerbung und Karriere mit dem Ziel, dass ein neues Dienst- oder Anstellungsverhältnis gefunden wird. JAROCCO versteht sich dabei als Schnittstelle zwischen Nutzern, Personalberatungen/Headhuntern und Unternehmen. Insbesondere enthält die Plattform JAROCCO eine Datenbank mit Profilen und Informationen, welche von Headhuntern/Personalberatungen und Unternehmen nach vorheriger Zustimmung eines Bewerbers eingesehen werden kann. Ziel ist die Kontaktaufnahme eines Nutzers mit einem Unternehmen, um ein neues Dienst- oder Anstellungsverhältnis zu finden. Mitarbeiter des Unternehmens JAROCCO greifen ebenfalls auf Bewerberprofile zu, um geeignete Fachkräfte für die Fachdienstleistungen (wie beispielsweise Archiv-, Bibliotheks- und Dokumentationswesen/Lektorat, Korrektorat und Übersetzung/Coaching und Consulting) zu identifizieren. Ziel ist es, Nutzer in ein neues Anstellungsverhältnis zu bringen. Eine Kontaktaufnahme der Nutzer untereinander ist nicht möglich.
Die nachfolgend aufgeführten Leistungsangebote des Unternehmens JAROCCO verstehen sich vor Abschluss des Nutzungsvertrages als unverbindliche Information.

Die Leistungen umfassen im Einzelnen:

Kerngegenstand ist eine Stellenbörse, die Vakanzen der Arbeitgeber bündelt und diese den Nutzern zuführt. Jeder Nutzer ist berechtigt, nach geeigneten Vakanzen mittels der Suchfilter zu recherchieren und sich diese anzeigen zu lassen. JAROCCO speichert die (persönlichen) Informationen der Nutzer. Des Weiteren können sich die Nutzer über Weiterbildungen und Aufbaustudiengänge an deutschen Universitäten, Hoch- und Fachschulen informieren. JAROCCO bietet Kandidaten die Möglichkeit, ihr persönliches Profil zur Vermittlung an potentielle Arbeitgeber/Partner einzustellen. Diese können die Profile der Kanditaten einsehen und mit den Kandidaten über das JAROCCO-System in Kontakt treten. Die Kontaktdaten eines Kandidaten werden vereinzelten Partnern nur auf besonderen Wunsch des Kandidaten weitergegeben. Jeder Anfrage eines Partners muss der Kandidat vorher zustimmen. Jeder Nutzer erklärt sich mit der Speicherung und Veröffentlichung seiner allgemeinen Daten (keine privaten Kontaktdaten) und seines Kandidaten-Profils einverstanden. Der Nutzer stimmt mit seiner Anmeldung dieser Veröffentlichung zum hier beschriebenen Zweck ausdrücklich zu.

Um den Service registrierte Nutzer zu optimieren und die Reichweite zu erhöhen, geht JAROCCO Kooperationen ein. Die persönlichen Daten von Nutzern werden dabei nicht an Dritte weitergegeben. Eine freiwillige Weitergabe von Daten durch den Nutzer bleibt hiervon unberührt. Auch kann der Nutzer seine gespeicherten Daten jederzeit ändern oder löschen. .

Der Bewerbungsservice umfasst ein kostenpflichtiges Leistungsspektrum nach vorheriger, individueller Vereinbarung. Dazu gehören insbesondere die Bewertung, Analyse und Gestaltung der Arbeitszeugnisse eines Nutzers sowie die Digitalisierung und der Druck aller vom Nutzer eingereichten Dokumente.

Der JobFeed für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler umfasst ebenfalls ein kostenpflichtiges Leistungsspektrum nach vorheriger, individueller Vereinbarung. Davon umfasst ist eine Recherche-Dienstleistung auf externen Internetseiten nach Stellenangeboten. Die von JAROCCO angebotene Dienstleistung erfordert die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, d.h. die Kontaktdaten des Bewerbers für die Rechnungsstellung und die E-Mail-Adresse für die wöchentliche Versendung des JobFeeds.

Jegliche Nutzung der auf jarocco.de angebotenen Dienste und Inhalte mit Ausnahme der bereits bereitgestellten Möglichkeiten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch JAROCCO. JAROCCO stellt die vom Nutzer bereitgestellten Daten den Unternehmen nur zur Verfügung, soweit diese Daten und nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder diese AGB verstoßen. Auch ist JAROCCO berechtigt, rechtswidrige Inhalte ohne Vorankündigung von der Website zu entfernen.

JAROCCO ist berechtigt einen Newsletter an die Nutzer zu versenden, soweit die Nutzer dies ausdrücklich bestätigt haben. JAROCCO behält sich vor, die auf der Website angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, außer dies ist für den Nutzer nicht zumutbar.

Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website jarocco.de technisch nicht zu realisieren ist. Jedoch bemüht sich JAROCCO, die Website möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von JAROCCO stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf der Website führen.

II. Vertragsschluss

Der Zugang zur Nutzung der Internetseite jarocco.de setzt die Registrierung des Nutzers und dessen Einverständnis mit den vorliegenden AGB und der Datenschutzerklärung von JAROCCO voraus. Mit der Registrierung erkennt jeder Nutzer diese AGB an. Mit der Registrierung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen JAROCCO und damit den Inhabern der Website jarocco.de und dem registrierten Nutzer, welches sich nach den Regelungen dieser AGB richtet. Für den Fall der rechtswidrigen Nutzung der Website jarocco.de, insbesondere bei einem Verstoß gegen eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden AGB`s durch einen Nutzer behält sich JAROCCO vor, jederzeit den Zugang des betreffenden Nutzers zu den eine Anmeldung voraussetzenden Bereichen zu sperren, eingerichtete Accounts zu löschen, jegliche gegenwärtige oder künftige Nutzung der Dienste durch den Nutzer abzulehnen und weitere Maßnahmen bis hin zur Einleitung der strafrechtlichen Verfolgung zu ergreifen.

III. Nutzerkonto

Mit Abschluss der Registrierung bei JAROCCO erhält jeder Nutzer ein festgelegtes Benutzerkonto mit dem dazugehörigen vom Nutzer ausgewählten Passwort und einem vom Nutzer gewählten Benutzernamen. Jeder Nutzer ist für alle Aktivitäten, die von seinem Benutzerkonto ausgehen, vollständig selbst verantwortlich. Ebenso trägt jeder Nutzer selbst die Verantwortung für die Geheimhaltung des Passwortes und die Vertraulichkeit des Benutzerkontos. Der Nutzer verpflichtet sich, JAROCCO jede unerlaubte Nutzung des Benutzerkontos und jede Sicherheitsverletzung unverzüglich schriftlich oder per E-Mail mitzuteilen. Mit Benutzung der Dienste sichert jeder Nutzer zu: 1. dass die Angaben zur Person bei der Registrierung der Wahrheit entsprechen, genau, aktuell und vollständig sind, 2. dass er/ sie die persönlichen Angaben und Informationen stets vollständig, aktuell und auf dem neusten Stand halten wird.

IV. Informationen zum Datenschutz

Die von JAROCCO angebotene Dienstleistung erfordert die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung und Weiterleitung personenbezogener Daten. Die Privatsphäre aller Personen, die jarocco.de besuchen wird geachtet. Erhobene Daten der Nutzer werden nach Maßgabe der Datenschutzgesetze, insbesondere entsprechend dem Gesetz über den Datenschutz bei Telediensten (TDDSG) und entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verwendet. Einzelheiten sind der Datenschutzerklärung von JAROCCO zu entnehmen.

V. Ausschließlichkeit der Nutzung

Soweit nicht an anderer Stelle anders geregelt, verspricht JAROCCO den Nutzern ein nicht exklusives, unübertragbares und beschränktes Recht zur persönlichen und privaten Nutzung der Website und des darin enthaltene Materials soweit der Nutzer die Voraussetzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt. Die Nutzer verpflichten sich, ihre Rechte aus dem Vertrag mit JAROCCO als registrierte Nutzer nicht zu übertragen und keinerlei Nutzungsrechte an andere Personen zu erteilen. Den Nutzern ist bekannt, dass nur sie selbst den persönlichen Account und das dazugehörige Passwort benutzen dürfen. JAROCCO ist berechtigt, dem Nutzer den Account zu löschen oder zu sperren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass der betreffende Nutzer den Zugang über den Account und das Passwort mit einer anderen Person teilt. Aus Gründen der Seriosität und aus Respekt vor Nutzern und Partnern wird seitens JAROCCO eine stichprobenweise, vertrauliche Überprüfung der Nutzer- und Partner-Daten durchgeführt. Weiterhin werden stichprobenweise die versendeten Nachrichten zwischen Nutzer und Partnern überprüft. Diese Prüfungen dienen ausschließlich internen Kontrollzwecken. JAROCCO behält sich bei nachhaltigen Zweifeln an der Richtigkeit der gemachten Angaben oder bei Missbrauch des Systems, wie beispielsweise für Werbebotschaften, die Löschung der Daten oder die Sperrung des Accounts vor.

VI. Pflichten der Nutzer/ Rechtsfolgen von Verstößen

Jedes Mitglied ist verpflichtet, Nachrichten, die es im Zusammenhang mit der Nutzung der Website jarocco.de erhält, vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung der betreffenden Urheber Dritten zugänglich zu machen. Der Nutzer allein ist verantwortlich für die von ihm innerhalb der Dienste bereitgestellten, verbreiteten oder an Partner übermittelten Inhalte, Daten und Materialien. Der Nutzer sichert zu, das gesamte Angebot von JAROCCO sowie deren Inhalte nicht missbräuchlich und nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren Gesetzen der zuständigen Gerichtsbarkeit zu nutzen. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer: a) keine Informationen, Daten, Inhalte und Materialien zu verbreiten, anzubieten oder zugänglich zu machen, die gegen Gesetze verstoßen, wie z.B. andere Personen herabsetzende, beleidigende, pornographische, Gewalt verherrlichende, rassistische, volksverhetzende oder andere sittenwidrige Inhalte, b) keine Benutzernamen zu verwenden, die gegen Gesetze verstoßen oder die geeignet sind, Gefühle oder Rechte anderer (insbesondere: Namens- Urheber- und Datenschutzrechte) zu verletzen. Verboten sind insbesondere Gewalt verherrlichende und volksverhetzende Namen sowie solche, die in Verbindung mit Sodomie, Kinderpornographie, Inzest, politischem oder religiösem Extremismus/ Fanatismus oder mit terroristischen Organisationen/ Personen in Verbindung gebracht werden können. c) die Dienstleistung von JAROCCO nicht zu nutzen, um andere Personen zu belästigen, zu bedrohen bzw. weitere Rechte Dritter, wie z.B. deren Persönlichkeitsrecht bzw. deren Würde, zu verletzen, d) keine Informationen, Daten, Inhalte und Materialien auszustellen, an Partner zu versenden oder sonst zu verbreiten, die andere Personen zu gesetzwidrigen Handlungen, wie z.B., Suicid, eine das Leben gefährdende Behandlungsmethode, Verletzung der Privatsphäre anderer, Beschaffung oder Herstellung von Computerviren, Herstellung oder Kauf von Waffen verleiten, e) keine Informationen, Daten, Inhalte oder Materialien auszustellen, an Partner zu versenden oder sonst zu verbreiten, um persönliche Daten anderer oder Passwörter anderer für gewerbliche oder gesetzwidrige Zwecke zu verwenden, f) keine Informationen, Daten, Inhalte oder Materialen zu gewerblichen Zwecken auszustellen, an Partner zu versenden oder sonst ohne die schriftliche Genehmigung durch JAROCCO zu verbreiten, g) nicht vorsätzlich falsche, irreführende oder gesetzwidrige Handlungen provozierende Informationen auszustellen oder sonst zu verbreiten und auch jegliches sonstige missbräuchliche, obszöne, verleumderische oder andere bedrohende oder diffamierende, Verhalten zu unterlassen, h) den freien Zugang anderer Nutzer zu den verschiedenen Angeboten und Diensten nicht einzuschränken oder zu verhindern, i) keine Daten zu versenden oder auf einem Datenträger von JAROCCO zu speichern, die nach ihrer Art oder Beschaffenheit, Größe oder Vervielfältigung (z.B. Spamming) geeignet sind, den Bestand oder Betrieb des Rechenzentrums oder Datennetzes von JAROCCO zu gefährden und keine "Kettenbriefe" oder unbrauchbare Emails ( "junk mail") zu versenden, j) ein ständiges Wiederholen von Sätzen bzw. das Bilden eines Buchstabensalates ("Flooding") zu unterlassen, k) nicht bewusst Daten zu versenden oder herauf zu laden, die einen Virus enthalten, l) keine Daten auszustellen, zu vervielfältigen, zu versenden oder sonst zu verbreiten, die Software bzw. sonstiges Material enthalten, welches urheberrechtlich oder durch gewerbliche Schutzrechte geschützt ist, es sei denn der Nutzer ist Inhaber der betreffenden Rechte oder handelt mit Zustimmung des Inhabers dieser Rechte, insbesondere anderen keine Raubkopien von Computerprogrammen oder Links zu diesen, keine Raubkopien von Musikdateien oder Links zu diesen und auch keine Informationen zur Umgehung eines installierten Kopierschutzes zur Verfügung zu stellen und zu verbreiten, m) sich auch nicht als andere Person auszugeben und eine falsche Identität vorzutäuschen, n) keine Inhalte auszustellen, an andere Mitglieder zu versenden oder sonst zu verbreiten, welche zugangsbeschränkte, Passwort geschützte oder versteckte, d.h. nicht mit anderen Seiten verlinkte, Seiten oder Materialien enthalten,
Es ist untersagt, die Dienste von JAROCCO zu gewerblichen Zwecken, insbesondere zum Anpreisen, oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen oder zur Einholung solcher Angebote zu nutzen, es sei denn dies erfolgt mit ausdrücklicher Erlaubnis von JAROCCO.
Die Nutzer sind verpflichtet, Verstöße gegen die Sicherheitsbestimmungen, wie Verlust, Diebstahl, unerlaubte Mitteilung oder Nutzung der Identitätsdaten des Nutzers oder seines/ ihres Passwortes unverzüglich mitzuteilen. Bis zu dieser Mitteilung über Verstöße gegen die Sicherheitsbestimmungen ist der Nutzer selbst verantwortlich für jede unerlaubte oder sonst rechtswidrige Nutzung der Dienste über seinen Account. Wenn Anhaltspunkte für eine gesetzwidrige oder sonst unzulässige Nutzung nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestehen, ist JAROCCO berechtigt, den Zugang zu diesen Inhalten/ Daten zu sperren oder diese Inhalte/ Daten zu löschen. Gleichfalls ist JAROCCO berechtigt, den Zugang des betreffenden Nutzers zu sperren. In Zweifelsfällen hat JAROCCO das Letztentscheidungsrecht über die Zulässigkeit der streitigen Nutzung bzw. des streitigen Inhaltes. Bei Verstößen gegen die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen, insbesondere bei Gesetzesverstößen, ist JAROCCO berechtigt, die Mitgliedschaft fristlos zu kündigen. Gleichfalls wird JAROCCO in diesem Fall nach eigenem Ermessen über die Einleitung strafrechtlicher und zivilrechtlicher (Gerichts-)verfahren entscheiden und entsprechende Verfahren gegen den betreffenden Nutzer einleiten.

VII. Urheberrechte/ gewerbliche Schutzrechte

(1) Die Inhalte und Materialien auf jarocco.de, insbesondere auch die Datenbanken, Berichte, Graphiken, Logos, Symbole und Bilder sind durch Urheberrechte und andere gewerbliche Schutzrechte von JAROCCO oder weiteren Rechtsinhabern, die JAROCCO entsprechende Nutzungsrechte übertragen haben, geschützt. Der Nutzer verpflichtet sich, bestehende Urheberrechte oder sonstige gewerbliche Schutzrechte von JAROCCO und anderen zu achten. Insbesondere ist es ohne ausdrückliche Erlaubnis nach dem geltenden Urheberrecht bzw. Recht des gewerblichen Rechtsschutzes untersagt:
a) die urheberrechtlich geschützten Inhalte von der Internetseite jarocco.de oder dessen Dienste auszustellen, zu verändern, zu übertragen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, abzuändern oder abgeändert zu verbreiten oder sonst zu verwerten,
b) Eigentümerkennzeichen (Label) aus den Inhalten von jarocco.de oder den Diensten von jarocco.de zu entfernen,
(2) Der Nutzer sichert zu und haftet dafür, bei der Ausstellung, Versendung und sonstiger Verbreitung sämtlicher Informationen, Daten und Inhalte Urheberrechte Dritter zu beachten und Informationen, Daten und sonstige Inhalte nur mit Zustimmung des Urhebers auszustellen, zu versenden oder sonst zu verbreiten oder an Dritte weiterzugeben.

VIII. Überprüfung von Inhalten

JAROCCO ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, sämtliche Inhalte und Materialien, einschließlich Fotografien/ Grafikdateien auf ihre Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu überprüfen und nach eigenem Ermessen abzuändern oder zu löschen, soweit dies erforderlich ist.

IX. Vertragsbeendigung

Jeder Nutzer ist jederzeit berechtigt, sich ohne Angabe von Gründen abzumelden. Mit der Abmeldung werden die für das Profil des entsprechen Mitgliedes gespeicherten Daten gelöscht und das Vertragsverhältnis ist beendet. JAROCCO ist berechtigt, den Account und den Zugang eines Nutzers zu den Diensten zu sperren oder zu löschen, wenn der Verdacht des Missbrauchs der Dienste oder eines ähnlichen rechtswidrigen bzw. diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechenden Verhaltens besteht. Bei Verletzungen der vertraglichen Vereinbarungen und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird JAROCCO dem entsprechenden Nutzer den Zugang zu den Diensten sperren und dem Nutzer das Nutzungsrecht entziehen. JAROCCO ist berechtigt, die angebotenen Dienste jederzeit mit oder ohne Ankündigung/ Mitteilung ganz oder teilweise einzustellen.

X. Newsletter / E-Mail

Mitteilungen von JAROCCO an die Nutzer erfolgen grundsätzlich per E-Mail. Teil der Dienste von JAROCCO ist es, den Mitgliedern über E-Mail und andere Mittel Erweiterungen und Änderungen der Angebote und Dienste oder weitere auf die Interessen der Mitglieder abgestimmte Informationen mitzuteilen. Die Nutzer haben die Möglichkeit, auf den zuvor eingewilligten Erhalt von Newslettern jederzeit zu verzichten, wenn sie dies gegenüber JAROCCO anzeigen.

XI. Der JobFeed für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler

Der JobFeed für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler beinhaltet eine kostenpflichtige Recherchedienstleistung nach Stellenangeboten. Diese erfolgt nach vorheriger, individueller Vereinbarung. Die Nutzung des JobFeeds ist damit nicht an die Mitgliedschaft gekoppelt, sondern erfolgt über ein Abonnement mit separaten Account. Die von JAROCCO angebotene Dienstleistung erfordert die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, d.h. die Kontaktdaten des Abonnenten für die Rechnungsstellung und die E-Mail-Adresse für die wöchentliche Versendung des JobFeeds. Der Abonnent versichert, dass alle von ihm selbst veröffentlichten Daten, insbesondere seine Kontaktdaten für die Rechnungsstellung und seine E-Mail-Adresse, der Wahrheit entsprechen. Sollte der Abonnent im Zeitraum seines Abonnements umziehen, ist er verpflichtet, uns seine neuen Kontaktdaten unverzüglich mitzuteilen. Der Kauf eines Abonnements ermöglichst dem Nutzer für die Vertragsdauer den ungehinderten Zugang zum JobFeed. Die Höhe des Preises für das Abonnement richtet sich nach der aktuellen Preisliste. Die Rechnungsstellung über die vereinbarte Vertragsdauer erfolgt ausschließlich per E-Mail an den Abonnenten. Bei Pflichtverletzungen, insb. bei Nichtzahlung, behalten wir uns ausdrücklich vor, bis zur Zahlung der gesamten fälligen Vergütung jede weitere Leistung vorerst oder endgültig einzustellen. Bei Nichtzahlung trotz Fälligkeit gilt: Das Erinnerungsschreiben und die 1. Mahnung werden kostenfrei per E-Mail an den Abonnenten versandt. Bei der 2. Mahnung, die per Brief an den Abonnenten erfolgt, muss JAROCCO eine Gebühr in Höhe von 5,- Euro in Rechnung stellen. Der Abonnent erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm die 2. Mahnung gegen eine zusätzlich Service-Gebühr in Höhe von 5,- Euro zugesandt wird. Mindestvertragsdauer für das Abonnement beträgt drei Monate. Das Abonnement kann jederzeit unter Einhaltung einer vierwöchigen Frist zum Ende der gebuchten Laufzeit per E-Mail oder Brief gekündigt werden. Bei Nichtkündigung verlängert sich das Abonnement um die Mindestvertragsdauer zum regulären Preis des Standard-Abonnements.
Der JobFeed für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaftler unterstützt ausschließlich jobsuchende Abonnenten und Abonnentinnen. Eine gewerbliche Nutzung des JobFeeds ist, wenn nicht ausdrücklich vereinbart, ausgeschlossen. Der JobFeed darf nicht in Teilen und auch nicht im Ganzen weiter verwendet, kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Dies ist ausdrücklich untersagt. Insbesondere darf der Abonnent oder die Abonnentin den JobFeed nicht per E-Mail weiterleiten, auch jeder Versuch der Weiterleitung des JobFeeds ist untersagt und stellt einen Verstoß gegen die zuvor genannten Regeln für die Nutzung des JobFeeds dar.
Ein Verstoß gegen diese Regeln berechtigt JAROCCO vom jeweiligen Abonnenten eine Vertragsstrafe in Höhe von 100,- Euro für den ersten Fall einer Zuwiderhandlung und für jeden weiteren Fall eine Vertragsstrafe in Höhe von 500,- Euro zu fordern. JAROCCO behält sich ausdrücklich das Recht vor, bei einer Zuwiderhandlung dem Abonnenten fristlos zu kündigen und ihm eine erneute Mitgliedschaft zu verweigern. Die Geltendmachung eines Schadensersatzanspruches bleibt hiervon unberührt.

XII. Verknüpfung mit Websites Dritter/ Haftungsausschluss für Seiten Dritter

Die Internetseiten von JAROCCO enthalten Verknüpfungen (sog. Hyperlinks) zu Webseiten von Dritten. Diese sind nicht Teil des Angebotes und der Dienste von JAROCCO. Die in den Websites Dritter angebotenen und erbrachten Dienstleistungen können zusätzlichen Bedingungen unterworfen und für das Mitglied kostenpflichtig sein. Das Mitglied ist verpflichtet, sich vor der Inanspruchnahme der Angebote und Dienste Dritter über deren Allgemeine Geschäftsbedingungen und Preise zu informieren. JAROCCO ist weder Partei noch Vertreter des Anbieters der verlinkten Website. JAROCCO hat keinen Einfluss auf die Inhalte von verlinkten Webseiten Dritter und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen bzw. distanziert sich hiermit ausdrücklich von deren Inhalten. Diese Erklärung gilt für alle auf jarocco.de und deren Unterseiten befindlichen Links und für alle Seiten, zu denen die Banner führen. JAROCCO erklärt, dass zum Zeitpunkt der durch JAROCCO gesetzten Links die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. JAROCCO übernimmt keine Haftung für die Inhalte, Materialien und Daten der verlinkten Internetseiten Dritter. Insbesondere haftet JAROCCO nicht für die Verletzung von Urheberrechten, Marken- und Persönlichkeitsrechten, die auf einer mit einem Hyperlink versehenen Seite begangen werden.

XIII. Nutzungsrechte

Mit dem Einstellen von Inhalten, insbesondere Profildaten und/oder mit der Übertragung von Fotos räumt der Nutzer JAROCCO an diesen Inhalten bzw. Fotos das zeitlich und räumlich unbeschränkte, nicht exklusive Recht ein, die Inhalte und Fotos zusammen mit dem vom Nutzer Benutzernamen zu nutzen. JAROCCO ist unter Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts und Ihres Persönlichkeitsrechts insbesondere berechtigt, Ihre Profildaten und Fotos auf der Website jarocco.de zu verbreiten und Partnern zur Verfügung zu stellen (Online-, Zugriffs-, und Übertragungsrecht) sowie zu archivieren und in Datenbanken aufzunehmen. Zur Bearbeitung der von Ihnen bereitgestellten Inhalte und Fotos ist JAROCCO nur insoweit berechtigt, als dies zur grafischen Darstellung bzw. aus redaktionellen Gründen erforderlich ist. JAROCCO ist nicht verpflichtet, seinen Nutzern für die Einräumung der vorstehenden Nutzungsrechte ein Honorar zu bezahlen. Die Nutzer versichern, über sämtliche Rechte an dem von Ihnen übertragenen Inhalten und Fotos zu verfügen, insbesondere berechtigt zu sein, die vorstehend aufgeführten Rechte an JAROCCO übertragen zu können. Auf Fotos abgebildete Personen müssen volljährig sein und haben in den Upload eingewilligt bzw. verfügen über die entsprechende Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Ein Anspruch auf Veröffentlichung der vom Nutzer übertragenen Inhalte, wie Profildaten und Fotos an Partner besteht nicht. JAROCCO entscheidet über die Weitergabe nach freiem redaktionellem Ermessen. Ebenso entscheidet JAROCCO über die Identifizierung und Kontaktierung von Nutzern für Fachdienstleistungen nach freiem Ermessen. Sollten Dritte wegen der Einstellung von Inhalten durch einen Nutzer Ansprüche gegen JAROCCO geltend machen (insbesondere wegen der Verletzung von Persönlichkeits-, Urheber-, Marken- oder Leistungsschutzrechten), ist der Nutzer verpflichtet, JAROCCO sämtlichen Schaden zu ersetzen, der durch eine schuldhafte Pflichtverletzung entsteht.

XIV. Haftung

Jeder Nutzer haftet selbst in vollem Umfang für die von ihm veröffentlichten Texte, Bilder, Daten und Materialen. JAROCCO übernimmt hierfür keine Haftung. Sämtliche Informationen, Angebote und Leistungen auf jarocco.de erfolgen ausschließlich zu Vermittlungszwecken. Sie stellen keine professionelle Beratung oder Ersatz einer professionellen Beratung dar. Bestimmte Ergebnisse oder die Eignung der Dienste für bestimmte Zwecke werden von JAROCCO nicht geschuldet. JAROCCO garantiert dementsprechend nicht die Richtigkeit, Genauigkeit und Verlässlichkeit von Ergebnissen der angebotenen Dienste oder der angebotenen Dienste selbst, von Ratschlägen, Produkten, Informationen, Inhalten und Materialien auf jarocco.de Nutzer können, auch wenn dies nicht gestattet ist, unrichtige Informationen eingeben oder die Dienste missbräuchlich zu vertrags- und gesetzeswidrigen Zwecken nutzen. JAROCCO kann aus diesem Grund keine Verantwortung für die Richtigkeit dieser Informationen übernehmen. JAROCCO übernimmt dementsprechend keine Haftung für die Richtigkeit der erstellten Nutzerprofile. JAROCCO haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung bzw. einer schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht von JAROCCO, seiner Organe oder Erfüllungsgehilfen resultieren. Die Haftungsbeschränkung gilt sowohl für vertragliche als auch für außervertragliche Ansprüche. Unberührt bleibt die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und für Garantieversprechen. Die vorstehende Haftungsbeschränkung findet ausdrücklich auch keine Anwendung bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für die JAROCCO voll haftet. In Fällen einfacher Fahrlässigkeit haftet JAROCCO nur, soweit ein Organ, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfe eine vertragswesentliche Pflicht verletzt hat. Der Höhe nach ist die Haftung im Falle einfacher Fahrlässigkeit beschränkt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

XV. Freistellung

Jeder Nutzer stellt JAROCCO hiermit von jeglicher Haftung und sämtlichen Ansprüchen und Kosten frei, die andere Mitglieder oder Dritte gegenüber JAROCCO wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Nutzer in die Website von jarocco.de eingestellte Angebote und Inhalte oder wegen dessen sonstiger Nutzung der Website von jarocco.de geltend machen.

XVI. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

JAROCCO behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbestimmungen jederzeit zu ändern. Die Nutzer werden davon umgehend unter Hervorhebung der Änderungen per E-Mail an die bei der Registrierung hinterlassene E-Mail-Adresse informiert und aufgefordert, ihr Einverständnis zu den geänderten AGB zu geben. Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb von einem Monat, nachdem er per E-Mail informiert wurde, so werden die geänderten oder ergänzten AGB wirksam. Auf die Folgen des unterbliebenen Widerrufs bei Ablauf der Frist werden die Nutzer mit Bekanntgabe der Änderungen per E-Mail hingewiesen.

XVII. Schlussvorschriften

Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Für sämtliche Rechtsbeziehungen, die aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis entstehen, gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts. Soweit eine Gerichtsstandsvereinbarung wirksam geschlossen werden kann, ist Gerichtsstand Berlin. Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll dann eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung treten, wie sie die Parteien zur Erreichung des ursprünglichen Zwecks vereinbart hätten, wenn sie von der Unwirksamkeit der Bestimmung Kenntnis gehabt hätten.

gez. M.A. Susanne Rost & Dipl.-Ing. Thomas Jahn
JAROCCO | Netzwerk für Akademiker
Germanenstr. 134
12524 Berlin